"Strandleben"
Oktober 2011 - Argus ist 10 Jahre alt, Carla 5 1/2 Jahre
Besucherzaehler

Und plötzlich sind sie alt…

10 Jahre sind für Hunde und ihre Menschen ein magisches Alter.
Es ist eine Zeit des Übergangs. Gerade noch waren sie jung ...
noch sind sie agil ... aber wie lange noch?

Irgendwann in unserem Leben mit Tieren kommt der Tag, an dem wir unausweichlich feststellen müssen, dass unser Tier ALT ist.
Lange haben wir versucht, die kleinen Zeichen zu ignorieren ...
Die grauen Härchen um die Nase haben schließlich auch schon ganz junge Hunde … Oder täuscht das Licht?

Doch dann ganz plötzlich, fast wie über Nacht, wachen wir auf aus unserem Traum, dass alles einfach immer so bleibt wie es ist, sehen ganz deutlich den grauen Schleier, der sich über Fell und Augen gelegt hat. Oder wir werden herausgerissen aus dieser unbeschwerten gemeinsamen Zeit, wenn unser Liebling immer langsamer von seiner Decke aufsteht.
Immer wieder ruhen unsere Augen sanft auf seinem Körper, prägen sich jede Kleinigkeit, jede Stelle ein, um sie festzuhalten für die Zeit danach. Wir sind so eng mit unserem Gefährten verbunden, man versteht sich ohne Worte ... ein Blick reicht ... die vielen Erlebnisse und Erinnerungen … "Immer warst du dabei!" … und es tut schon fast weh, auch nur daran zu denken, dass der, der da neben uns geht, irgendwann nur noch im Geiste bei uns sein wird.

Wir haben das Gefühl, dass es noch so viel zu sagen gibt ... und plötzlich kommt die Angst, dass die Zeit nicht reichen wird. Denn die Uhr tickt unaufhaltsam weiter für uns, die wir mit Tieren zusammen leben und diese in der Regel auch überleben werden. Aber auch unsere eigene Uhr tickt unaufhaltsam! Wenn jemand diese unsere Uhr an die Wand hängen würde, genau da hin, wo wir sie immer sehen können, und sie würde von einem statistisch zu erwartenden Lebensalter an rückwärts ticken, dann würden wir jede Sekunde unseres Lebens plötzlich als so wertvoll erachten, wie sie ist. Wir würden nicht so viel Zeit einfach vergeuden, sondern versuchen, jeden Augenblick das Beste draus zu machen … wie unsere Tiere!

Die Zeit mit unseren alten Tieren ist etwas ganz Besonderes! Es ist eine Zeit der Erkenntnisse, die wir über uns und über das Leben erfahren!

Wir sollten jeden gemeinsamen Tag, jede Stunde genießen, denn heute ist nicht DER Tag,
also sind wir einfach dankbar und glücklich über jeden weiteren!

Fortsetzung: die Oldies - vierbeinige Antiquitäten

Welpe Stubenreinheit Sauberkeit Ziehen Leine Zerren Welpenspielgruppen Leinenführigkeit Welpenerziehung Hovawart Junghund Welpenentwicklung Welpenerziehung Entwicklungsphasen schwierige Welpen erziehung zur Stubenreinheit Welpenspielgruppen

Keine Navigationsleisten am Bildschirmrand?
Sorry, hier gehts weiter: Startseite und Navigation